Werkstoffeigenschaften und Verbundmöglichkeiten HOLZ+ Papier

Für die Papierherstellung werden Fasern verwendet. Diese werden aus Zellstoff, Altpapier und mechanischem Holzschliff hergestellt. Es können bis zu 70% recycelte Fasern verwendet werden, jedoch ist ohne Frischfasern keine Papierherstellung möglich. Der Zellstoff wird mit Füllstoffen wie Bindemitteln, Farbstoffen, Aufhellern und Leim zu einem Brei gemischt und auf ein Sieb aufgetragen. Je nach Festigkeits- und Eigenschaftsanforderungen werden gewisse Zusatzstoffe zugefügt. Nach dem Wasserentzug entsteht ein Faserfilz, der zwischen Walzen gepresst, getrocknet und geglättet wird.

Papier ist ein Faserverbundwerkstoff, der aus Holzzellstoff hergestellt wird. Es ist ein intelligentes Material, das frei formbar ist und je nach Anforderungsprofil hergestellt werden kann. Durch Zugaben bei der Papierherstellung können die Eigenschaften von Papier verändert und konfiguriert werden. Es stecken sehr viel Potential und Kombinationsmöglichkeiten im Kompositwerkstoff Papier. Synthesefasern werden dem Papier als Bestandteil bereits beigemengt.